Illustration für Fördermittel

Junge Menschen bis 27 Jahren und Fachkräfte die mit Kindern und Jugendlichen zusammenarbeiten, können ab sofort beim Kinder- und Jugendbüro Dresden Geld für ihre kreativen Ideen aus dem Kinder- und Jugendfonds erhalten. Dieser Fonds bietet eine unkomplizierte finanzielle Unterstützung für Projekte die 2018 durchgeführt werden. Mit ihm erhalten Projektemacher*innen die Chance, ihre Ideen zu verwirklichen und in ihrem Lebensumfeld gemeinsam mit anderen etwas zu bewegen. Zusätzlich erhalten die Antragstellenden nach Bedarf Beratung und Know-how zur Umsetzung ihrer Projektideen.

Das KiJuB Dresden kann finanzielle Unterstützung auf zwei Wegen leisten.

Hinweis: Wir haben die Fördermodalitäten überarbeitet. Veränderungen sind farblich markiert.

1.    Kinder- und Jugendförderfonds
Aus dem Fonds werden Projekte gefördert:

  • von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen zwischen 6 und 27 Jahren, die gemeinsam mit anderen Projekte in  Dresden entwickeln und umsetzen wollen.
  • die innerhalb des laufenden Jahres verwirklicht werden und ein konkretes, gemeinnütziges Anliegen verfolgen.
  • Projekte, bei denen Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene aktiv an der Gestaltung ihres Umfeldes mitwirken wollen.

Die Mittel des Fonds unterstützen die Initiator*innen, ihre guten Ideen umzusetzen und dabei auch Anderen ihre Potenziale zu zeigen. Die jungen Projektemacher*innen setzen eigenverantwortlich und ehrenamtlich kleine “gemeinnützige“ Projekte um,  d. h. Projekte, die Vielen zu Gute kommen.

Förderhöchstumme: 2.000,- €
Antragsfrist:     19.10.2018

Link zu Antragsformularen

2.    Initiativförder-Fonds für Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe sowie kurzfristige Jugendinitiativen

Der Initiativfonds bieten sowohl Fachkräften der Kinder- und Jugendhilfe, als auch Jugendinitiativen die Möglichkeit schnell und unkompliziert eine Förderung für zeitnah umzusetzende Projekte zu beantragen.

Es gelten die gleichen Kriterien wie beim Kinder- und Jugendförderfonds. Antragsberechtigt sind auch Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe über 27 Jahre, solang sich die Maßnahmen oder deren Ergebnisse an Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene bis 27 Jahre in Dresden richten.“

Die Projekte sollen kurzfristig, also binnen zwei Monaten umgesetzt und abgerechnet werden.
Die Vergabe der Mittel findet monatlich statt.

Förderhöchstumme: 2.000,- €
Antragsfrist:   keine (monatliches Vergabegremium, nächster Termin am 23.10.2018)

Link zu Antragsformularen

Für beide Fonds gilt:

Schickt eure Ideen bestehend aus:

  • Projekttitel (auch vorläufiger Titel möglich)
  • Thema- und Inhalt
  • Höhe der benötigten Förderung

formlos und in kurzen Stichpunkten gemeinsam mit den Antragsformularen per Email an post@kijubdd.de

Für Rückfragen stehen euch Armin & Julia per Email oder telefonisch von Montag bis Donnerstag zwischen 10 und 16 Uhr unter der Nummer 0351 27550290 zur Verfügung.

About Author

M.A. Politikwissenschaften / Soziologie historisch-politische und kulturelle Kinder- und Erwachsenenbildung Projektmanagement und Öffentlichkeitsarbeit Networkinghttps://www.linkedin.com/in/friedrich-armin-bethke/